Kesselpauke

Museumsobjekt: Kesselpauke
Entstehungsdatum: Mitte des 19. Jh.
Künstler/Hersteller: unbekannt
Entstehungs/Fundort: Bornaer Stadtmuseum
Technik/Material: Metall
Museum: Bornaer Stadtmuseum
Ort (Museum): Borna
Bundesland: Sachsen

Kommentar:

Ihr seht auf meinem Bild eine Kesselpauke des Karabiniers- Regiments aus Borna. Dieses Instrument stammt aus dem Trompetenkorps des oben genannten Regiments. Als die Karabiniers noch in Borna stationiert waren, gab es zwei von diesen Instrumenten. Beide sind zwischen den Weltkriegen verschollen und nur durch einen Zufall wurde die abgebildete Pauke in Hamburg gefunden. Die Stadt Borna entschied sich für den Rückkauf des Instruments. Das Spielen auf den Pauken stelle ich mir kompliziert vor, denn der Pauker saß auf einem Pferd, musste also reiten und gleichzeitig beide Instrumente bedienen.
So führte er das Bornaer Garderegiment zwischen der Mitte des 19. Jh. bis 1920 an. In dieser Zeit waren die Karabiniers in Borna stationiert.

kommentiert von:

Alter: 11
Ort: Borna
Schule: Dinter- MS