Dame- Spiel

Museumsobjekt: Dame- Spiel
Entstehungsdatum: -
Künstler/Hersteller: -
Entstehungs/Fundort: -
Technik/Material: -
Museum: Stadtmuseum Erlangen
Ort (Museum): Erlangen
Bundesland: Bayern

Kommentar:

"Dame" spielt man in Deutschland auf einem 8x8 Kästchen großen Feld. Jeder Spieler bekommt 12 Steine, die weiß oder schwarz sind.
Wir haben jedem Stein einen Namen gegeben, der sich für uns mit dem Begriff "Heimat" verbindet.



Heimat ist, wo die Familie lebt.

Heimat ist, wo man viele Freunde hat,
die einen verstehen.

Heimat ist, wo man die Sprache kann, um
sich zu verständigen.

Heimat ist, wo man seine Religion frei
ausüben kann.

Heimat ist, wo man seine Kindheit verbracht hat und schöne Erinnerungen damit verbindet.

Heimat ist, wo man liebenswerte Bräuche
pflegt.

Heimat ist, wo man Vertrautheit fühlt.

Heimat ist der Ort, mit dem man Verbundenheit empfindet.

Heimat ist, wo man rundum Zufriedenheit
spürt.

Heimat ist, wo man das Gefühl der
Geborgenheit erhält.

Heimat ist, wo die Erholung von Stress
am besten gelingt.

Heimat ist, wo man Akkzeptanz erfährt
und so sein kann, wie man ist.

kommentiert von:

Alter: 17
Ort: Erlangen
Schule: Emmy - Noether- Gymnasium