Der Süden/Die Wärme

Museumsobjekt: Reiter am Strand
Entstehungsdatum: 1902
Künstler/Hersteller: Paul Gauguin
Entstehungs/Fundort: Museum Folkwang
Technik/Material: Rahmen, goldene Schnurr, Acryllfarben, Pappmarsche
Museum: Museum Folkwang
Ort (Museum): Essen
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Kommentar:

Meine Heimat ist da, wo man sich wohlfühlt und wo man geliebt wird. Das Bild von Paul Gauguin strahlt für mich Wärme und Ruhe aus. Ich möchte auch gerne im Süden leben. Paul Gauguin hat eine Südseeinsel zu seiner Wahlheimat gemacht. Ich habe das Bild "Reiter am Strand" mit einem Rahmen gestaltet, der eine Verbindung zu meiner Heimat in Mazedonien herstellt. Die Farben des Bildes erinnern mich an die Flagge meines Heimatlandes, deswegen habe ich die Farben für meinen selbst gestalteten Rahmen verwendet. Die Fahne bedeutet für mich meine Nationalität. Ich habe dieses Motiv benutzt und es durch eine Wasserzone verfremdet. So passt auch das Innere zum Äußeren. Beides erinnert an Exotik, Wärme, Ferne, Familie, Freunde, Spaß, Sonne, Strand, Meer, Urlaub, Erholung, Erfüllung
- Und das alles bedeutet für mich HEIMAT !

kommentiert von:

Alter: 14
Ort: Essen
Schule: Frida-Levy Gesamtschule