Heimatklänge

Museumsobjekt: Querflöte
Entstehungsdatum: um 1900
Künstler/Hersteller: Hersteller: Firma Widmann
Entstehungs/Fundort: Freiburg
Technik/Material: Holz, Metall, Bein
Museum: Heimatsmuseum Stockach
Ort (Museum): Stockach
Bundesland: Baden-Württemberg

Kommentar:

Kommentar zu
Kurzbeschreibung: Wenn ich ein Musikinstrument wie diese Querflöte sehe, denke ich an Familie, Kindheit und Musik. Von klein auf begleitete mich Musik auf viele verschiedene Weisen. Meine Eltern haben mir und meinen Geschwistern sehr viel vorgesungen, vor allem in der Adventszeit sangen wir jeden Abend Weihnachtslieder und unser Vater begleitete uns mit dem Klavier. Verschiedene Instrumente standen uns jeder Zeit zum Ausprobieren zur Verfügung, zum Beispiel Trommel, Klavier, Leier, Glockenspiel, Flöte und Orgel. Mit der Einschulung bekam jeder von uns als musikalische Grundausbildung Flötenunterricht. Später wechselten wir zu einem selbstgewählten Instrument. Ich spielte mehrere Jahre Geige und lernte später Gitarre spielen, zusätzlich singe ich seit der Grundschule in verschiedenen Chören. Im Zusammenhang mit unserer musikalischen Ausbildung nahmen wir an vielen Vorspielen und Konzerten teil. Auch im Familienkreis wurde viel musiziert und an jedem Fest durfte die musikalische Einlage nicht fehlen. In verschiedenen Besetzungen spielten wir in Gottesdiensten, an Weihnachtsfeiern und an schulischen Veranstaltungen. Mit unseren Eltern besuchten wir viele verschiedene Musikveranstaltungen, von Klassik über Musicals bis hin zu Rock oder Pop-Konzerten und Reaggy-Festivals. Vor allem bei meiner großen Leidenschaft, dem Tanzen, spielt die Musik eine große und sehr wichtige Rolle. Auch beim Tanzen komme ich mit verschiedenen Musikrichtungen in Kontakt. Seit meinem sechsten Lebensjahr nehme ich regelmäßig Ballettunterricht. Vor zwei Jahren begann ich in einer Jazz-Kompanie mit zu tanzen. Außerdem besuchte ich schon mehrere Standardtanzkurse. Dabei komme ich sowohl mit internationaler Folklore, Klassischer Musik und moderner Popmusik in Berührung. Da mich Musik in meinem bisherigen Leben ständig begleitet hat verbinde ich damit ein Gefühl von Geborgenheit, Wohlsein und Freude. Ich werde durch Musik an meine Kindheit und Familie erinnert und genau dieses Gefühl ist für mich Heimat.

kommentiert von:

Alter: 15
Ort: Hohenfels / Deutwang
Schule: NBG Stockach