Vielfältigkeit

Museumsobjekt: Gemälde 300x200
Entstehungsdatum: 2004
Künstler/Hersteller: Uwe Kowski
Entstehungs/Fundort: Mannheim
Technik/Material: Öl auf Leinwand
Museum: Kunsthalle Mannheim
Ort (Museum): Mannheim
Bundesland: Baden-Württemberg

Kommentar:

"Die Fremde ist herrlich, solange es eine Heimat gibt, die wartet."

Erika Mann

Das Gemälde "Patt" von Uwe Kowski verdeutlicht für mich persönlich Heimat. Das Motive lautet "Vielfältigkeit", weil ich damit auf die Unterschiedlichkeit und Vielfältigkeit der Heimat andeuten will. Ich denke, der Mensch assoziert Heimat mit Frieden. Es ist ein persönlicher Ort, der in Verbindung mit Harmonie und Ruhe steht. Man baut zu diesem Ort eine Art Verbindung auf und schafft somit eine Vertrautheit und gibt einem Menschen das Gefühl von Zugehörigkeit und Geborgenheit. Hier entstanden Erinnerungen und Erfahrungen, die uns vielleicht bis heute prägen. Auch könnte man sagen die Vergangenheit eines Menschen spiegelt sich in der Heimat wieder, da man hier ein Teil seines Lebens (Kindheit) verbracht hat.
Und genau diese Vorstellung oder diesen Ort kann man nicht bestimmen, weil jeder Mensch eine andere Vostellung von Heimat hat, die mit Gefühlen und Erfahrungen verbunden ist. Heimat kann z.B. eine Gegend oder Landschaft sein, aber auch ein Dorf, eine Stadt oder ein Land sein.
Somit besitzt jeder Mensch eine eigene Heimat, einen Ort den man liebt und nicht verlassen will.
Man vergisst diesen Ort nicht weil man hier Zuhause ist oder war.

Für mich sollen die Farben des Gemäldes die verschiedenen Mensch darstellen und die Darstellung der Farbe zeigt die Vielfältigkeit an Vorstellung der Menschen für Heimat.




kommentiert von:

Alter: 19
Ort: Speyer
Schule: Nikolaus-von-Weis-Gymnasium