Heimat-überall, in jedem

Museumsobjekt: Fotographie
Entstehungsdatum: ohne Jahr (1974-1980)
Künstler/Hersteller: Ben Oyne
Entstehungs/Fundort: "Die zweite Avantgarde-Das Fotoforum Kassel"1972-1982
Technik/Material: inszenierte Werbefotographie
Museum: Stiftung Moritzburg
Ort (Museum): Halle/saale
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Kommentar:

Heimat – überall, in jedem



Heimat ist kein bloßer Ort, ist nicht nur ein Land.
Heimat ist ein Ort, mit dem Gefühle, Gedanken und schöne Erinnerungen verbunden sind. Heimat ist ein unbeschreibliches Gefühl, dass alle Menschen kennen
- aber einige haben sie vergessen.
- ihre Heimat
Sie suchen nach ihrer Heimat und reisen um die ganze Welt, um endlich das zu finden, was bisher scheinbar nur in ihren Träumen existiert.
– ihre Heimat
Sie suchen einen Ort, der Geborgenheit, der Liebe und des Schutzes.
Einen Ort, der Schutz gibt, aber auch Freiheit zulässt.
Sie suchen einen Ort, den sie eigentlich schon lange kennen.
– ihre Heimat
Andere haben dieses Gefühl, das man in frühester Kindheit kennen lernt, trotz Fernweh nie vergessen.
Sie besitzen noch schöne Erinnerungen, die sie stets zur Rückkehr bewegen.
- in ihre Heimat
Erinnerungen, welche an Pflanzen, Tiere oder Menschen gebunden sind, die wiederum mit der Heimat in Verbindung stehen.
Erinnerungen an die schöne alte Schaukel oder den knorrigen Eichenbaum,
aber auch an Großeltern, Eltern, Geschwister und andere Menschen, die ihnen nahe stehen.
- Erinnerungen an ihre Heimat
Erinnerungen an Menschen, mit denen sie sowohl lachen als auch weinen konnten, die immer für sie da waren und weder Kosten noch Mühen gescheut haben, um zu helfen.
Menschen, die durch ihr Verhalten die eigene Heimat, das Gefühl der Geborgenheit, weitergegeben haben.
- ihre Heimat
Ein Gefühl, das sie nicht mehr loslässt, auch wenn sich alles verändert:
Der Ort, die Menschen und sie selbst, das Magische bleibt in der Heimat stets verankert- überall die Jahre, in denen sie suchen- und irren.
- ihre Heimat, das Gefühl, bleibt
Auch nach langen Reisen und scheinbar endloser Abwesenheit kann das Gefühl nie ganz ausgelöscht werden.
- das Gefühl ihrer Heimat


Denn tief in sich trägt jeder Erinnerungen mit sich, schöne Erinnerungen an einen manchmal so fernen Ort, die einem niemand nehmen kann, die einen aber fähig machen, anderen dieses Gefühl zu vermitteln, ihnen eine Heimat zu geben.

kommentiert von:

Alter: 14 Jahre
Ort: Halle/Saale
Schule: Latina August Hermann Francke